Logo Lupe

Jetzt bewerben für den iCapital Award und URBACT Transfernetzwerke

Erklärtes Ziel der Thüringer Landesregierung ist es, gleichwertige Lebens-, Wohn-, Arbeits- und Erholungsbedingungen in allen Landesteilen zu sichern. Wir möchten Ihnen zwei Ausschreibungen der EU-Kommission vorstellen, die Städte und Kommunen in der Praxis unterstützen.

 

Mit dem „iCapital Award“ zeichnet die EU europäische Städte aus, die sich in vorbildlicher Weise um Innovationsförderung bemühen. Der Themenschwerpunkt 2021 lautet „Örtliche Innovationsökosysteme, die dem Wohlergehen der Bevölkerung dienen“. Erstmals gibt es in Kategorie 2 einen separaten Wettbewerb für mittelgroße Städte mit 50.000 bis 250.000 Einwohner*innen. Diese ist mit einem Preisgeld von 200.000 € und zwei weitere Plätze mit 50.000 € dotiert.

  • Weitere Informationen zum aktuellen Projektaufruf finden sich Sie hier. Die Bewerbung ist bis zum 15. Juli 2021 um 17:00 Uhr auf Englisch hier möglich.

 

Die URBACT Transfernetzwerke sollen dabei helfen, die Umsetzung von guten Praktiken und Lösungen aus Städten in andere europäische Städte zu ermöglichen. Dabei erhalten die URBACT-Städte Unterstützung der erfahrenen Lead-Partner-Stadt sowie von sogenannten URBACT-Lead-Expert*innen. Dabei sollen die beteiligten städtischen Mitarbeiter*innen Möglichkeiten erhalten, aus neuen Kontexten zu lernen und die eigene Arbeit neu zu denken. Aufgebaut wird dabei auf der bewährten URBACT-Methode und auf konkreten Instrumenten für den Wissensaustausch und der Anwendung neuer Methoden in der lokalen Praxis.

  • Weitere Informationen zum aktuellen Projektaufruf finden sich Sie hier. Die Frist für die digitale Einreichung der Bewerbungen in englischer Sprache ist der 29. April 2021.

 

Eine Übersicht über EU-Förderprogramme und Unterstützungstools für Städte finden Sie auf der Website des Bürgermeisterkonvents:

www.eumayors.eu/support/funding.html


Seite teilen