Logo Lupe

Breitbandworkshop: Gigabitausbau in Schulen - Inhouse-Verkabelung und Vernetzung

Die Digitalisierung verändert nicht nur unsere Wohn- und Arbeitsgewohnheiten, sondern ermöglicht auch neue Arten zu lehren und zu lernen. Ein modernes und leistungsfähiges Schulnetz ist die Voraussetzung, um die Möglichkeiten des digitalen Lernens zu nutzen. Das Schulnetz ist im Idealfall so ausgelegt, dass Schüler*innen und Lehrkräfte die digitalen pädagogischen Konzepte im Unterricht flexibel und unkompliziert ein- und umsetzen können. Daher sollte die Schulnetzinfrastruktur ganzheitlich und im Hinblick auf heutige schon bestehende und zukünftig zu erwartende Bedarfe ausgerichtet sein.

Die Schulung vermittelt ein Verständnis der technischen Grundlagen des Telekommunikationsnetzes bis zur Schule und innerhalb des Schulgebäudes. Neben der notwendigen und möglichen Ausstattung der Schule und der Schulräume wird auf Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und im Besonderen auf den DigitalPakt Schule eingegangen.

Bitte beachten Sie, dass der Kurs auf 16 Teilnehmer*innen begrenzt ist und nur bei einer Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen stattfinden kann.


Themenschwerpunkte:

Die Kursinhalte werden kontinuierlich an aktuelle Themen angepasst und weiterentwickelt, der Themenschwerpunkt dieses Workshops liegt dabei auf folgenden Inhalten:

  • technische Grundlagen

  • gängige Netztechnologien und deren Leistungsfähigkeit

  • technische Ausstattung der Schule und der Schulräume

  • Komponenten des Schulnetzes

  • Finanzierungsmöglichkeiten und Förderung

  • Praxisbeispiele

 

ZUR ANMELDUNG

Startdatum
13.10.2021 - 10:00
Enddatum
13.10.2021 - 16:00
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Konferenzraum (EG)
Max-Reger-Straße 4-8
99096 Erfurt

Seite teilen